programm

Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute (2016)

Über 1,9 Millionen Menschen haben sich auf YouTube Patrick Salmens ›rostrotkupferbraunfastbronze‹ angeschaut. Warum? Weil er den Wahnwitz des Alltags staubtrocken auf den Punkt bringt. Weil er die tränentreibende Komik in so absurden Dingen wie Jochen-Schweizer-Erlebnisgutscheinen und selbstgebastelten Fotokollagen entlarvt. Weil er uns eine menschliche Menagerie aus sarkastischen Rentnern, scharfzüngigen Kellnern und zynischen Postboten vorführt wie ein Zoologe – mit wissenschaftlichem Interesse und höchstens einem ganz leisen Staunen. Mit der Weisheit des Poeten, des wahren Erforschers der menschlichen Natur, erkennt der Kabarettist und Poetry Slammer Salmen: Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute.


programm

Das ultimative lebensbejahende Patrick-Salmen-Postkartenset (2016)

Als guten (Vor-)Leser und Slam-Texte-Schreiber kennen wir den kuschlig-bärtigen Patrick Salmen schon lange. Nun aber hat er eine neue Obsession entdeckt: Postkarten entwerfen! Und so entwarf Patrick kurzerhand das „Das ultimative lebensbejahende Patrick-Salmen-Postkartenset“, damit jeder ein Stückchen Griesgram an seine Liebsten weitergeben oder sich einfach an den Badezimmerspiegel kleben kann. Das Set enthält zehn Karten und ganz viel Salmenschen Humor.



programm

Die ersten werden die letzten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam. (2015)

Der literarische Rätselspaß geht weiter! Der dritte Band der Reihe dreht sich um das Thema Film und Fernsehen. Das Prinzip dieses Spiels hat sich nicht verändert: Die literarischen Rätselgeschichten enthalten Leerstellen, die es passend mit einem Begriff rund um das Leben vor und hinter der Kamera zu füllen gilt. Die Antworten der Rätsel finden sich in Spiegelschrift und auf den Kopf gedreht auf der jeweils folgenden Seite. Der Schwierigkeitsgrad der Rätsel steigert sich von 1 auf 5.
Ein Beispiel ist bei einem Klick auf den Titel des Buches zu finden.



programm

The Last Walz (CD) (2015)

Zieht da etwa ein kleines Punchlinegewitterchen auf? Patrick Salmen und Quichotte sind "Der Schreiner und der Dachdecker". Hier verschmelzen klassische Boom-Bap-Beats mit rustikalem Battlerap. Feinster Hip-Hop aus dem Herzen der Handwerkskammer. Tracks:
1. Intro
2. Fuchsschwanzvergleich
3. Rastplatzgangbang
4. Hugo Bosch
5. Flachdübelfräse
6. Roof der Wildnis
7. XXX-Mas
8. Outro



programm

Ehrliches Handwerk (CD) (2014)

Zieht da etwa ein kleines Punchlinegewitterchen auf? Patrick Salmen und Quichotte sind "Der Schreiner und der Dachdecker". Hier verschmelzen klassische Boom-Bap-Beats mit rustikalem Battlerap. Feinster Hip-Hop aus dem Herzen der Handwerkskammer. Tracks:
1. Intro
2. Lattenhammermukke
3. Holz Royce
4. Pokemontrainer
5. Roof der Wildnis (Skit)
6. Vom Schornstein bis zur Skyline
7. Malen, Basteln, Szene ficken



programm

Die ersten werden die letzten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam. (2014)

Die bekannten Slam-Poeten Patrick Salmen und Quichotte laden zum kulturellen Rätsel-Soirée ein. Nach dem Erfolg des ersten Rätselbuches „Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig“ legen sie den langersehnten zweiten Band vor. Auch hier gilt es, die Lücken der 111 Rätsel sinngetreu mit den Namen prominenter Persönlichkeiten aus dem Bereich Kunst und Kultur zu füllen. Je nach Assoziationskunst des Ratefuches stellen die Rätsel mal eine kleinere, mal eine größere Herausforderung dar.
Beispiel: „Tja“, sagte der blutrünstige Übeltäter, „gebacken schmeckt mir das nicht. Ein echter Kannibale ____ ____.“
(2 Silben. Lösung: Max Frisch – mag´s frisch)



programm

Ich habe eine Axt (2014)

Patrick Salmens Geschichten sind eine Hommage an die Absurditäten und Idiotien der Menschheit. Mit staubtrockenem Humor und jeder Menge Selbstironie spricht er über Bärte als letzte Bastion gutmütiger Männlichkeit, über Senseo-Maschinen als die heutigen Volksempfänger und über Sudokus als Beschäftigungstherapie für desillusionierte Hobbymathematiker. Und wenn man im Leben mal nicht weiter weiß, kennt er die Universalantwort auf alle Probleme: Ich habe eine Axt!



programm

Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig (2013)

Lang ersehnt, endlich in Buchform: Die literarischen Rätsel.Die bekannten Slam-Poeten Patrick Salmen und Quichotte laden ein zur literarischen Rätselweltreise. Auf jeder Etappe der 111 absurden Rätselgeschichten wartet ein neuer „Aha-Effekt“. Immer getreu dem Motto „Einfach zu lernen, schwer zu meistern“ ist jedes Rätsel in „Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig.“ eine eigene kleine Herausforderung.



programm

Das bisschen Schönheit werden wir nicht mehr los (2013)

In „Das bisschen Schönheit werden wir nicht mehr los“ blickt Patrick Salmen durch die Spalten von Tüllgardinen und sieht einsame Menschen vor Kaffeetassen, belauscht in Routine erstickte Frühstückskonversationen und erzählt von entzauberten Momenten der Zweisamkeit. Seine Helden klettern auf Kräne und auf Hochsitze, sind Kleingartenkartenspieler und Baustellenbesetzer, Kunstliebhaber und Vaterfiguren, und immer wieder sind es die verlorenen Seelen der Gesellschaft, die er eindringlich mal in lyrischer, mal in prosaischer Form beschreibt. Patrick Salmen erzählt Geschichten, die ihre ganz eigene intensive Stimmung erzeugen und beim Leser mehr als einmal in der Erinnerung nachklingen.



programm

Tabakblätter und Fallschirmspringer (2012)

„Das Leben ist wie ein beschriebenes Blatt Papier“, sagtest du mal. „Mit jeder Zeile, die du füllst, verblassen die Worte aus deiner Vergangenheit. Aber es gibt diese ganz wenigen bestimmten Momente, an die man sich einfach in gewissen Situationen immer erinnern kann. Wenn dieses Lied läuft, zum Beispiel. Wenn du den Duft von Tabak und Leder einatmest. Wenn du mit deinem Finger über den Rand eines Geldstücks streichst und wegen der rauen Textur an die rostroten Gitarrensaiten denkst, die du als Kind immer mit dem Fingernagel berührt hast. Wenn du diesen Traum hast, diesen immer wiederkehrenden Traum.“


programm

Distanzen (2011)

In Patrick Salmens erstem Buch „Distanzen“ trifft man weder auf die großen Helden der Geschichte noch auf die Geschichten großer Helden, vielmehr versucht der Autor, den Leser einzelne Stimmungsebenen nachempfinden zu lassen und ihn als Protagonist in seine Geschichten einzubinden. In 16 Kurzgeschichten und 26 Gedichten stößt man auf die Faszination des Strommastensurrens, auf alte Damen, die mit ihren Regenhauben als Heißluftballons in den Himmel aufsteigen, auf leisen Zweifel und Lautmaler, auf den Zauber des Geschichtenerzählens, auf Zwischenrealitäten und Zugvogelforscher.